Der Nutzen

Nützlich Einfach
Einfach Nützlich

 

Die Anwendung

Bestehende Struktur
Planung Neubau

 

Die Analyse

Fragebogen | Preise
Anleitung

 

Fragen & Antworten

Was versteht man unter Lebensstil?

Lebensstil ist eine bestimmte Art des sozialen Handelns, ein allgemeines Orientierungsmuster welches sich durch alle Bereiche des Alltags zieht und welches das Verhalten im Alltag steuert. Zum Beispiel: Wie man sich in der Freizeit verhält, ob man sich politisch engagiert, wie man sich kleidet, ob man gerne essen geht oder lieber zu Hause kocht, auch welche Einstellung man zur Arbeit hat, usw.

Worauf bezieht sich der Lebensstil?

Jeder Lebensstil bezieht sich auf Raum- und Milieugestaltung sowie auf das Verhalten der Mitarbeiter. Davon betroffen sind: Wohnen, Sensorik, Atmosphäre, Tagesablauf und Freizeitaktivitäten.

Welches Ziel verfolgt das Lebensstilkonzept?

Es sollen förderliche Rahmenbedingungen in der jeweiligen Organisation geschaffen werden. Da für jeden dementen Menschen eine individuelle Milieugestaltung oft schwer möglich ist, bieten die Lebensstile eine einfach realisierbare Herangehensweise. Demente Menschen können in ihrem gewohnten Lebensstil weiterleben bzw. die Gewohnheiten ihres Lebensstils beibehalten. Dadurch werden auf einfache Weise Autonomie, Selbstwert und subjektives Wohlbefinden gefördert.

Warum ist der Lebensstil bei der Unterbringung von dementen Menschen wichtig?

Die lebensstiladäquate Unterbringung vermindert Angst und damit auch Stress für den dementen Menschen als auch für die Mitarbeiter. Wenn sich demente Menschen in ihrer Umgebung auskennen und sie sich wohl fühlen, so hebt das den Selbstwert und steigert die Lebensqualität für BewohnerInnen und MitarbeiterInnen. Zu erwarten ist dadurch auch eine Verringerung des Bedarfs an beruhigenden Medikamenten. Es ist einfach umsetzbar und bedeutet keinen Mehraufwand.

Ersetzt das Lebensstilkonzept andere Pflegemodelle?

Das Lebensstilkonzept ersetzt nicht andere Pflegemodelle sondern unterstützt den Pflege- und Betreuungsprozess bei dementen Menschen durch ein stilgerechtes Wohnumfeld und ein stiladäquates Verhalten der Mitarbeiter.

Was passiert, wenn Menschen mit Demenz ihre Umgebung nicht erkennen?

Wenn Menschen mit Demenz ihre Umgebung nicht erkennen und nicht verstehen wo sie sich befinden, entsteht Angst. Dann kennen sie sich nicht aus, fühlen sich nicht daheim, werden unruhig bis aggressiv und versuchen, weg zu gehen.

Mit welchem zusätzlichen Aufwand muss durch die Einführung des Lebensstilkonzeptes gerechnet werden?

Im Wesentlichen sind keine zusätzlichen Ressourcen an Geld und Mitarbeitern dafür erforderlich. Durch die richtige Gestaltung des Umfeldes und durch ein lebensstiladäquates Verhalten der Mitarbeiter verhalten sich demente Menschen ruhiger und dadurch werden sogar Ressourcen eingespart.

Wer hat die Lebensstile erforscht und definiert?

Von der Universität Innsbruck, Institut für Psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung, Dr. Arthur Drexler, wurden im Jahr 2014 im deutschsprachigen Raum die Lebensstile im Alter erforscht und definiert.

Welche Lebensstile sind im deutschsprachigen Raum definiert?

Es wurden insgesamt 7 Lebensstile definiert.

  • Etabliert
  • 3 traditionelle Stile: Häuslich, Prinzipienorientiert und Religiös orientiert
  • 3 individuelle Stile: Persönlichkeitsorientiert, Erlebnisorientiert und Genussorientiert

Die 3 traditionellen Stile und die 3 individuellen Stile haben jeweils viele Überschneidungen und Gemeinsamkeiten, dennoch unterscheiden sie sich in wesentlichen Punkten.

Wie wird der Lebensstil festgestellt?

Mittels eines Fragenkatalogs mit 60 Fragen, welcher im Internet online ausgefüllt werden kann, wird die Zugehörigkeit eines Menschen zu einem bestimmten Lebensstil ermittelt.

Welche Gütekriterien erfüllt der Fragenkatalog?

Der Fragenkatalog erfüllt die erforderlichen Gütekriterien hinsichtlich Objektivität, Reliabilität, Interreliabilität, Validität sowie Ökonomie und Nützlichkeit.

Was kostet eine Lebensstilanalyse?

Je nach bestellter Menge kostet eine Lebensstilanalyse zwischen € 129,00 und € 159,00 zuzüglich Umsatzsteuer. Interessenten können sich gerne mit Kurt Dander in Verbindung setzen für eine kostenlose Test-Analyse. Für größere Mengen setzen Sie sich bitte mit Kurt Dander wegen eines Angebotes in Verbindung unter kurt.dander@dasta.at

Kann ich die Eingabe bei der Auswertung unterbrechen?

Ja, sie können jederzeit die Eingabe speichern und unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren.

Kann ich auch später noch auf eine Auswertung zugreifen?

Ja, sie können sich über ihren Account einloggen und frühere Auswertungen wieder abrufen.

Warum ist es sinnvoll, auch für die MitarbeiterInnen eine Lebensstilanalyse durchzuführen?

Wenn MitarbeiterInnen ihren eigenen Lebensstil kennen und welches die eigenen prägenden Stilmerkmale sind, haben sie auch mehr Verständnis für die Unterschiedlichkeit der Lebensstile und die Verhaltensweisen ihrer BewohnerInnen.

Wohin wende ich mich, wenn ich nicht auf mein Konto zugreifen kann?

Wenden Sie sich bitte an Kurt Dander unter der Mailadresse office@dasta.at.

Kann ich als Privatperson ebenfalls eine Lebensstilanalyse bestellen?

Ja, auch Privatpersonen können eine Lebensstilanalyse bestellen. Einzelanalysen bitte über das Bestellformular eigens bestellen, da die Online-angebote für die Lebensstilanalysen hauptsächlich für den gewerblichen Bedarf gedacht sind. Sie erhalten auf Ihre Anfrage ein eigenes Angebot.